Maler und Lackierer Infoportal

Maler und Lackierer Innung

Als Vorläufer der modernen Innungen gelten die mittelalterlichen Zünfte. Doch anders als diese sind die Innungen keine an Diktatoren erinnernden Verbände, sondern Zusammenschlüsse von Handwerkern, die auf gegenseitige Hilfe und Unterstützung ihrer Mitglieder ausgerichtet sind.

Die Position der Innung eines Malers

Innungen stehen unter der Aufsicht der jeweiligen Handwerkskammern. Ihre Wichtigkeit liegt besonders in der Natur ihrer Aufgaben.

Diese umfassen folgende Aufgaben

  • Förderung sämtlicher Mitglieder
  • Pflege des guten gemeinsamen Geistes, sowohl zwischen den Betrieben als auch zwischen Meistern, Gesellen und Lehrlingen
  • Regelung und Überwachung der fach- und sachgerechten Ausbildung der Maler- und Lackiererlehrlinge
  • Förderung des fachlichen und handwerklichen Könnens der Meister und Gesellen
  • Erstellung von Gutachten, sowie die Auskünfte über die Mitglieder der Innung
  • Vermittlung zwischen Mitgliedern und Auftraggebern, bei anfallenden Streitigkeiten

Zudem sind die verschiedenen Innungen eines Bundeslandes oftmals zu einer Landesinnung zusammengeschlossen. Diese haben die Aufgabe der Organisation und Mitbestimmung der einzelnen Innungen.

Was tut die Innung der Maler und Lackierer speziell?

Die wichtigste Aufgabe der Innung ist die Organisation der Ausbildung der Lehrlinge. Hierbei wird insbesondere auf die Einhaltung der jeweils verbindlichen Paragrafen der Handwerksordnung geblickt. Doch nicht nur die Einhaltung der Bestimmungen wird kontrolliert. Die einzelnen Betriebe, die Mitglied der Innung sind, werden jeweils so gut wie möglich von den Innungen unterstützt. Das bedeutet, die Hilfe bei der Ausbildung ist hier jederzeit gewährleistet, und damit quasi Grundbestandteil jeglicher Innung. Um eine jederzeitige hohe Qualität der Maler und Lackierer gewährleisten zu können, werden nicht nur Lehrlinge, sondern auch Gesellen und Meister bei ihrer Weiterbildung unterstützt.

Auch die Möglichkeit, mithilfe der Innung Schlichtungen durchzuführen, ist oftmals eine große Hilfe für die einzelnen Malerbetriebe. Hierbei ist zwar zum größten Teil die Schlichtung von Problemen zwischen den einzelnen Betrieben und ihren Kunden gemeint, jedoch wird auch bei betriebsinternen Problemen gerne geholfen. Egal ob es sich um Probleme handelt, die Lehrlinge mit ihren Ausbildern haben, oder aber Gesellen mit ihren Betrieben, in jedem Fall greift die jeweilige Innung auf Anfrage gerne ein um schlichtend vermitteln zu können.

Außerdem helfen die Innungen ihren Mitgliedern stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Egal ob fachlich oder organisatorisch, die Innungen der Maler und Lackierer unterstützen ihre angehörigen Betriebe mit Neuigkeiten, um jederzeit eine hohe Qualität des Handwerks sicherstellen zu können.

Bilderquellen: © Robert Kneschke – Fotolia.com