So viel Gehalt bekommen Maler und Lackierer

maler-und-lackierer-lohn-gehalt-verdienst

Wer sich für den Beruf Maler/in und Lackierer/in interessiert, möchte natürlich auch wissen, wie viel Gehalt er wann und wo zu erwarten hat. Da sich das Maler und Lackierer Gehalt eines Gesellen zu einem Auszubildenden, je nach Berufserfahrung und sogar nach Bundesland, Ost- und Westdeutschland und von Firma zu Firma extrem unterscheiden kann, lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten.

Damit können Auszubildende und Einsteiger rechnen

Die Ausbildung zum Maler und Lackierer, zur Malerin und Lackiererin dauert 36 Monate und das Ausbildungsgehalt unterscheidet sich nur nach Ost und West, also alte und neue Bundesländer, so wie nach dem jeweiligen Lehrjahr.

So sieht das durchschnittliche Maler und Lackierer Gehalt während der Ausbildung aus:

  • 1.Lehrjahr West = 553€, Ost = 505€
  • 2.Lehrjahr West = 622€, Ost = 587€
  • 3.Lehrjahr West = 689€, Ost = 671€

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt für männliche Maler und Lackierer liegt dann bei 1.403€ und für weibliche Malerinnen und Lackiererinnen bei 1.438€.

Die Unterschiede beim Gehalt sind dann recht ­vielfältig

Das Maler und Lackierer Gehalt unterscheidet sich dann bei Gesellen mit Berufserfahrung ganz enorm. So haben Maler und Lackierer ohne spezielle Fachrichtung mit einem durchschnittlichen Handwerkergehalt zu rechnen, während Spezialisten sehr viel mehr bekommen können. Auch liegt das Bruttogehalt weiblicher Gesellen mit durchschnittlich 1.613€ deutlich unter dem ihrer männlichen Kollegen (2.043€).

Hier eine Auflistung der Bruttolöhne nach Bundesland, angefangenen beim niedrigsten Durchschnittslohn bis hin zum Höchsten:

  • Sachsen-Anhalt – 1.525€
  • Saarland – 1.615€
  • Brandenburg – 1.688€
  • Niedersachsen – 1.763€
  • Thüringen – 1.767€
  • Berlin – 1.775€
  • Hamburg – 1.800€
  • Sachsen – 2.000€
  • Schleswig-Holstein – 2.000€
  • Nordrhein-Westfalen – 2.038€
  • Bayern – 2.062€
  • Bremen – 2.130€
  • Hessen – 2.138€
  • Baden-Württemberg – 2.253€
  • Rheinland-Pfalz – 2.499€

Das durchschnittliche Bruttogehalt eines Maler und Lackierer-Gesellen in Mecklenburg-Vorpommern liegt leider nicht vor.

Wer sich allerdings entschließt, die Meisterschule zu besuchen und schließlich Maler und Lackierermeister/in ist, der kann mit einem durchschnittlichen Bruttolohn von 2.377€ (Frau) und 2.807€ (Mann) rechnen. Da ein Meister natürlich auch mehr Verantwortung und darum meist auch mehr Stunden übernehmen muss, kommt er leicht auf mehr als 42 Wochenarbeitsstunden und kann dann auch im Durchschnitt mehr als 3.200€ brutto verdienen. Hat er/sie sich dann auch noch spezialisiert, kann dieses Gehalt sogar auf über 4.800€ brutto ansteigen.

Bilderquellen: © K.- P. Adler – Fotolia.com